Author Archives: SL

++ Einsatz Unwettereinsatz Lkr. Freising +++

Am gestrigen frühen Abend hat ein schweres Unwetter mit Sturmböen und Starkregen über dem nordöstlichen Teil des Landkreis Freising gewütet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Das Unwetter und umgestürzte Bäume in Hochleitungen verursachte einen kompletten Stromausfall in und um Moosburg an der Isar.

Bereits kurz nach dem Unwetter wurde für den Landkreis Katastrophenalarm ausgelöst. Kräfte von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, Polizei machten sich ein Bild der Lage und koordinierten die Einsatzkräfte aus der Region um schnellstmöglich Hilfe zu leisten.

Kurze Zeit später schrillte auch für die Helferinnen und Helfer des THW Dachau der Funkwecker um im Nachbarlandkreis überörtliche Unterstützung zu leisten. Vorwiegend Stromaggregate und Material wurden angefordert um die Stromversorgung zu überbrücken bzw. aufrecht zu erhalten. Nach nur 20 Minuten rückten rund 30 Dachauer THW Kräfte, vollbepackt mit Material und Gerätschaften gen Moosburg aus. Unterstützt wurde der Einsatz mit dem Stromaggregat des Landkreis Dachau das durch Freiwillige Feuerwehr Hebertshausen und KBR Franz Bründler mit nach Moosburg ausgerückte.

Im weiteren Einsatzverlauf speisten die Dachauer THW Kräfte Strom in einen Gewerbebetrieb in Moosburg ein, versorgten u.a. Pflegeheime mit kleinen Stromaggregaten und führten den THW Bereitstellungsraum der Einsatzkräfte bei Moosburg. Weitere THW Einheiten des THW OV München-Ost, THW München Mitte und THW OV Fürstenfeldbruck versorgten die Kläranlage sowie Pflegeheime mit Strom.

Erst nach Mitternacht beruhigte sich die Situation hinsichtlich der Stromversorgung wieder peu à peu. Die letzten Kräfte des THW Dachau rückten in den frühen Morgenstunden, um 5 Uhr, wieder aus dem Landkreis Freising ab.

Beendet ist der Einsatz in Moosburg für die örtlichen Kräfte noch lange nicht, nun gehen die langwierigen Aufräumarbeiten weiter die der Sturm hinterlassen hat!

Vermisstensuche am Karlsfelder See mit traurigem Ausgang

Die letzten Tage im THW Dachau waren wieder überaus einsatzreich und leider auch nicht stets positiv….

Zu Fronleichnam wurden zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und auch das THW Dachau zu einem „VU Flugzeug“ am Segelflugplatz Gröbenried alarmiert. Ein Segelflugzeug ist dort über die Landebahn hinaus geglitten. Der Pilot kam mit leichten Verletzungen davon.

Am gestrigen Sonntagabend ereignete sich bei Lauterbach ein Verkehrsunfall mit einem PKW. Der Fahrer blieb hierbei unverletzt. Ein Eingreifen der Feuerwehr & THW war nicht notwendig.

Am späteren Sonntagabend löste nochmals der Funkwecker für das THW Dachau aus – „Vermisstensuche am Karlsfelder See“! Gemeinsam mit Kräften der Wasserwacht Karlsfeld, Tauchern aus Eching/Neufahrn und der Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim sowie der Feuerwehr Karlsfeld wurde das THW Boot samt Sonargerät im See eingesetzt. Ein 82jähriger Mann aus dem Landkreis Dachau war abgängig, seine Kleidung lag am Seeufer. Der See wurde großflächig durch das THW und die Feuerwehr ausgeleuchtet. Taucher konnten im Einsatzverlauf den Mann leider nur leblos im See finden. Mit dem Boot des THW wurde der Mann geborgen und an Land gebracht.

Unseres aufrichtigstes Beileid an die Familie und Angehörigen

Hochzeit von Johanna & Uwe 💙

Nun endlich war es soweit – die Dachauer THW Helferin Johanna und ihr Uwe haben sich am gestrigen Tag in Bergkirchen das kirchliche JA-Wort gegeben!

Grund genug wieder für die Dachauer THW Mannschaft samt den Kids der THW Jugend Dachau nach der Trauung Spalier zu stehen und dem Brautpaar die allerbesten Glückwünsche zu überbringen. Auch dabei unsere Schweizer Feuerwehr Freunde der Feuerwehrverein Diepoldsau!

Johanna ist bereits seit Kindesbeinen an im THW Dachau und verköstigt seit einigen Jahren die Helferinnen und Helfer mit ihren Kochkünsten kulinarisch. Wenn Hilfe und Unterstützung gebraucht wird sind Jojo und ihr Uwe, der bei der Feuerwehr Feldgeding aktiv ist, stets dabei um zu helfen.

An dieser Stelle nochmals – die herzlichsten Glückwünsche und nur das allerbeste für euch zwei 💙❤️!

Natürlich durfte auch der traditionelle Hochzeitsbaum nicht fehlen, den die Dachauer THWler in der Nacht im Garten des frischvermählten Brautpaares als aufgestellt haben….

THW First Responder im Dauereinsatz‼️

Jeden Tag sind unsere ehrenamtlichen THW Helfer und Helferinnen mit dem Dachauer THW First Responder (HvO = Helfer vor Ort) im Einsatz und helfen wo Hilfe gebraucht wird.

Mittlerweile nicht nur im Gemeindebereich Bergkirchen oder in Teilen der Stadt Dachau sondern auch in Gemeinden wie u.a. Hebertshausen, Karlsfeld, Schwabhausen oder sogar im Landkreis Fürstenfeldbruck – denn Hilfe kennt keine Gemeinde- oder Landkreisgrenzen!

Zu ihrem 213. Einsatz wurden die THW Ersthelfer am gestrigen Sonntag zum Karlsfelder See zu einer Reanimation einer Person alarmiert! Gemeinsam mit dem Rettungsdienst, der Besatzung des Rettungshubschrauber Christoph 40 in Augsburg und den Kameraden der Wasserwacht OG Karlsfeld konnte die Person erfolgreich reanimiert werden!

Seit Jahresbeginn wurden die THW Ersthelfer zu 216 Einsätzen gerufen (Schnitt p. Tag: 1,3 Einsätze) – alles zusätzlich zum normalen THW Einsatzgeschehen, völlig ehrenamtlich, ohne Entgelt. Die Finanzierung des HvO wird alleinig durch den gemeinnützigen Förderverein des THW Dachau getragen.

Danke an unsere ausgebildeten THW Ersthelfer für den Einsatz – ihr helft Leben zu Retten‼️

Bericht zum Einsatz am Karlsfelder See:https://www.merkur.de/…/karlsfelder-see-ertrinken…

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag ‼️

Am Vormittag des 23.05.2022 wurden zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Dachau nach Pipinsried (Gemeinde Altomünster) alarmiert.

Ein Blitz hatte in ein dortiges Wohnhaus eingeschlagen, der Dachstuhl stand in Flammen. Die eingesetzten Wehren hatten den Brand nach rund 25 Minuten unter Kontrolle! Um weitere Glutnester abzulöschen musste die Dachhaut aufgerissen und das Mobiliar des 1.OG händisch in Mulden verfrachtet werden.

Durch die Einsatzleitung der Feuerwehr wurde kurze Zeit nach dem Brandalarm das THW Dachau mit AB Mulde sowie „Notdach“ nachgefordert. Wenig später unterstützen die Dachauer THW Einsatzkräfte vor Ort die Arbeiten unter Atemschutz und bereiteten das Notdach vor. Aufgrund des offenen Dachstuhls musste das Dach gegen Wind und Wetter abgedeckt werden, diese Notdächer die wie eine Hülle über das Dach gezogen werden, wurden mithilfe des Krans aufgebracht und befestigt. Am frühen Abend hieß es dann „Einsatzende“ in Pipinsried !

Danke für die- wie immer – optimale und kameradschaftliche Zusammenarbeit an die eingesetzten Kräfte.

Alles gute und gute Besserung den Bewohner!

THW unterstützt Tierheim Dachau ‼️

Es war wieder eine ereignisreiche Woche für die Helferinnen und Helfer des THW Dachau.

Donnerstag Vormittag ein Einsatz an der Amper: „Öl auf Gewässer“, nach den ersten Erkundungen handelte es sich jedoch um einen Film aus Schlick und Schlamm der einem Ölfilm sehr ähnlich sah – somit: Kein eingreifen notwendig, ab nach Hause bzw. wieder in die Arbeit!

Am Samstag ging es für eine Mannschaft zur Unterstützung der Grundausbildungsprüfung zum THW OV Fürstenfeldbruck. Während eine andere Mannschaft wieder dem Dachauer Tierheim half. Stets wenn dort Hilfe gebraucht wird, sind wir sofort dabei und helfen immer gerne dem Tierheim Dachau! Diesmal galt es, zahlreiche Schränke und Regale, die das Tierheim geschenkt bekommen hat, zu transportieren, anzupassen und einzubauen.

Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorrad ‼️

Am frühen Vormittag des 14.05.2022 wurde der THW First Responder als auch der Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Dachau und Pellheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und Motorrad alarmiert.

Der First Responder des THW und der Rettungsdienst versorgten die beiden beteiligten Personen. Der Motorradfahrer verstarb leider noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der Aufprall des Motorrad am Traktor war so gewaltig, dass der Bulldog seitlich umkippte. Die Staatsstraße 2047 bei Breitenau wurde komplett gesperrt. Im weiteren Einsatzverlauf und nach Abstimmung mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr, wurde eine kleine Mannschaft des THW nachbeordert um die Feuerwehrkameraden der Wachbereitschaft bei den Absperrmassnahmen auszulösen.

Bis Mittag war die Staatsstraße aufgrund Gutachterlicher Aufnahme des Unfalls gesperrt.

Unser tiefes Mitgefühl den Angehörigen 🖤!

Servus Karlsfeld – Abbau Corona Drive-in-Station ‼️

161 Tage nachdem Ehrenamtliche von Feuerwehr und THW die Corona Drive-in-Station in Karlsfeld aufbauten, wurde diese gestern wieder abgebaut.

Zahlreiche Testungen sowie Impfungen wurden in dieser Zeit durch die Johanniter-Unfall-Hilfe in Bayern dort durchgeführt. Feuerwehren aus dem Landkreis Dachau sowie das THW Dachau bauten Zelte, Strom, Bauzäune als auch die 255 Quadratmeter große Holz-Dachkonstruktion, die die sechs Container vor Wetter schütze, an diesem Wochenende wieder ab. Nur durch die reibungslose als auch tolle Zusammenarbeit und Spaß bei der Arbeit ging es schneller als geplant – das Feierabendgetränk hatten sich alle Ehrenamtlichen somit redlich verdient! DANKE

So und nun: Happy Muttertag und danke an alle unsere Helferinnen und die Mütter, Ehefrauen und Frauen – ohne eure Hilfe und Unterstützung könnten wir Männer nicht so helfen und uns engagieren 💙❤️‼️

Brand in Dachauer Kindergarten‼️

Am Morgen des 28.04. wurde ein Großaufgebot von Rettungs- und Einsatzkräften in den Dachauer Ortsteil Mitterndorf alarmiert.

In dem Untergeschoss des dortigen Kindergartens brach Feuer aus. Schnell waren zahlreiche Feuerwehren und Rettungsdienst als auch der Fachberater des THW Dachau am Einsatzort. Die Kinder und Erwachsenen kamen ohne Verletzungen und nur mit dem Schrecken davon. Die Wehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Eine weitere Unterstützung des THW‘s war nicht notwendig.

Der bereits zweite Einsatz des Dachauer THW Fachberaters in dieser Woche – denn bereits am Montag Abend ging es nach Petershausen zu einer Rauchentwicklung im einem Keller. Glücklicherweise handelte es sich hier um keinen Brand, so dass die eingesetzten Kräfte zeitnah wieder abrückten.

Aufbau Flüchtlingsunterkunft 🇺🇦 & Besuch im THW-Freising ‼️

Die Woche im THW Dachau war wieder überaus vielseitig und umfangreich!

Unter der Woche luden unsere Freunde aus dem benachbarten THW-Freising ein und stellten die Einsatzmöglichkeiten der dort stationierten THW Fachgruppe „Tr UL“ (Trupp unbemannte Luftfahrtsysteme – gegendert müsste es „autonom“ heissen ;-)) vor. Sehr interessant und aufschlussreich was dadurch alles möglich ist und welche Optionen sich bieten. Danke an Marco Eisenmann und seine Mannschaft – wie immer 🔝!

Am Freitag unterstütze eine Dachauer THW Einheit beim Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft in Hebertshausen. Mit allen Feuerwehren aus der Gemeinde Hebertshausen wurde eine Unterkunft für bis zu 44 Personen vorbereitet! Und sonst noch so…am Freitag Nachmittag ging es für unsere Bootsprüflinge zu praktischen Fahrstunden an die Donau….“Eindampfen in die Vorspring“…. ⛴!

Fotos Aufbau Hebertshausen: Kreisfeuerwehrverband Dachau

Mit dabei beim Aufbau: Feuerwehr Ampermoching, Freiwillige Feuerwehr Hebertshausen, FW Prittlbach & FW Unterweilbach

Danke für die gute Zusammenarbeit – „Wie immer hoid!“