Author Archives: SL

Hochwassereinsatz im Voralpenland

Aufgrund der zum 17.07.2021 aktuellen Hochwassersituation im Voralpenland wurde am Abend unsere THW Fachgruppe Räumen mit Radlader in den Landkreis Berchtesgadener Land alarmiert, um die örtlichen Einsatzkräfte von #feuerwehr und #thw sowie den Menschen vor Ort zu unterstützen. Auch hunderte von gefüllten Sandsäcken wurden aus dem Lager des THW Dachau in das Voralpenland transportiert.

Am Sonntagmorgen übernahm die abgesandte Dachauer THW Gruppe das Beräumen von Zufahrtstraßen in und um Bischofswiesen im Landkreis Berchtesgadener Land. Durch zahlreiche Murenabgänge durch den Starkregen der letzten Stunden wurde Erde, Geröll und Schlamm mit dem THW Radlader beseitigt. Teilweise wurde neben dem schweren Gerät auch „Hand“ angelegt und mittels Schaufeln der Schlamm von der Fahrbahn gereinigt. Am Abend des 18.07. kehrten die insgesamt acht eingesetzten ehrenamtlichen aus dem Hochwassergebiet samt ihren Fahrzeugen zurück. Zu diesem Zeitpunkt lagen keine weiteren Einsatzaufträge für die überregional eingesetzten Kräfte des THW Dachau mehr vor.

Aktuell (Stand: 19.07.2021) beruhigt sich die Situation im Voralpenland, die Flüsse gehen zurück in ihren Verlauf, weitere extreme Niederschläge sind aktuell nicht vorhergesagt. Das große Aufräumen in dem Gebiet wird nun beginnen.

Sollte es zu weiteren Anforderungen der Dachauer THW Kräfte kommen – insbesondere Pump- oder Räumarbeiten – stehen wir in Bereitschaft um zu helfen.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im THW Förderverein

Endlich konnte wieder, nachdem coronabedingt die Versammlung des THW Fördervereins e.V. im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, eine Jahreshauptversammlung durchgeführt werden – und diese hatte es in sich….

Ging es neben den Berichten der Vorstandschaft denn auch darum eine neue Vorstandschaft zu wählen und eine langjährige Ära zu Ende ging.

Wie der bisherige 1. Vorstand Sven Langer in seinem Bericht ausführte, „wird heute eine über 35jährige Amtszeit zu Ende gehen. Unser Georg „John“ Leitenstorfer der viele Jahre die Geschicke des Vereins mitgelenkt hat, wird nicht mehr zur Wiederwahl antreten“. Leitenstorfer der Mitbegründer des örtlichen THW Förderverein e.V., jahrelang 1. Vorstand war, übergab die Führung bereits schon 2013 an Sven Langer, blieb aber dem Verein als 2. Vorstand erhalten.

Nun jedoch „ist es an der Zeit, dass ich mich aus dem Verein zurückziehe und den Jungen das Ruder übergebe“ so Leitenstorfer, der früher auch Ortsbeauftragter des THW Dachau war.

Mit überwältigender Mehrheit von 96% (1 Enthaltung) wurde der bisherige 1. THW Vorstand Sven Langer in seinem Amt bestätigt. Auch die weiteren Mitglieder der Vorstandschaft wurden ebenso bestätigt wie unter anderen Kassier Andreas Kraut, Schriftführer Manfred Leitenstorfer sowie die beiden Kassenprüfen Fabian Illmann und Achim Seibt. „Ein Zeichen des Vertrauens von Euch, dass wir es in den letzten Jahren sehr gut gemacht haben“ so Langer in seinen Dankesworten nach der Wiederwahl. Neu in der Vorstandschaft des THW Fördervereins wurde der THW Ortsbeauftragte Christian Weber gewählt, der als 2. Vorstand die neue Vorstandschaft des Vereins abrundet und mit unterstützt.

Georg Leitenstorfer wurde Antrag vom Sven Langer von der Mitgliederversammlung am Abend auch zum „Ehrenmitglied“ des Vereins ernannt, eine Auszeichnung die bisher nur August Heitmeier zu Teil wurde. Als kleines Dankeschön überreichte Langer einen speziell designten THW Helm mit den Unterschriften der Vorstandschaft als Erinnerung.

THW unterstützt bayerische THW Abstützspezialisten!

Am Wochenende trafen sich die drei bayerischen Abstützspezialisten Einheiten des THW-Freising, THW OV Weilheim und Bundesanstalt Technisches Hilfswerk – Ortsverband Marktredwitz zu einer gemeinsamen Übung an einem Objekt in Freising. Ziel waren neue Ideen, Varianten und Möglichkeiten beim abstützen einsturzgefährdeter Gebäude zu üben und auszuprobieren. Auch eine Gruppe des THW Dachau war auf Einladung der Kameraden des THW-Freising mit Man- & Gerätepower mit dabei und unterstützte die Übung in Freising!

Danke für die (wie immer) tolle Zusammenarbeit und Tag! #gemeinsamstark #blauundblauhandinhand

LKW fährt in Restaurant in Karlsfeld ‼️

Am heutigen späten Vormittag wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Karlsfeld, Freiwillige Feuerwehr Dachau, Freiwillige Feuerwehr Günding, Vertreter der Kreisfeuerwehrverband Dachau und der Fachberater des Dachauer #thw nach Karlsfeld alarmiert. Aus unbekannten Gründen fuhr ein Entsorgungs-LKW auf der Münchener Straße in dortiges asiatisches Restaurant. Der LkW Fahrer wurde hierbei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkts des Unfalls keine Gäste im Außen- und Innenbereichs des Restaurants!

Aufgabe des THW Fachberaters bestand darin, gemeinsam mit der Feuerwehr den Schaden hinsichtlich Statik des Gebäudes zu beurteilen um notwendige Maßnahmen zur Absicherung zu treffen. Nach Begutachtung des Gebäudes ergab sich jedoch keine Beschädigung an der Statik, so dass keine weiteren Maßnahmen ergriffen werden mussten, bis auf die Verschalung der Fensterfront durch die Feuerwehr Karlsfeld.

Wir wünschen gute Besserung!!

#glückimunglück#schutzengel

„Neue Kranführer braucht das Land“!

Am vergangenen Samstag konnte Dachaus Bereichsausbilder Sascha Hubert wieder eine Gruppe von Dachauer THW Helfern und zwei Kameraden des THW-Freising zu „Ladekranführer“ ausbilden.

In einem theoretisch und praktischen Teil wurden diese geprüft um einen Ladekran im Einsatz bedienen zu dürfen. Bereits vor einigen Wochen bildete Sascha Hubert bereits Kameraden der Feuerwehr Karlsfeld erfolgreich aus.

Personenrettung mit Ketten?

Eingeklemmten Personen aus Fahrzeugen mittels Ketten befreien – Geht das überhaupt ❓

Ja klar – genau für solche Situationen befinden sich auf dem Einsatzfahrzeug (#gkw1) des THW Dachau zwei Kettensätze „Sichern/Ziehen“ von Heavy Rescue Germany!

Hiermit ist es nicht nur möglich, Fahrzeuge richtig anzuschlagen oder mittels Seilwinde zu bewegen, darüber hinaus können diese Kettensätze für die sogenannte „Oslo-Methode“ verwendet werden um bei Verkehrsunfällen mit stark deformierten Fahrzeugen größere Öffnungen für die Befreiung von eingeklemmten Personen zu schaffen.Unter der Anleitung von Fachmann und Dachauer THW Helfer Irakli Richard West wurden am gestrigen Abend die Führungskräfte des THW Dachau intensiv geschult um die THW Helfer:innen hierauf ausbilden zu können.

#gutgeschult#ausbildungistzukunft#gutgerüstetfürdenernstfall

Große Tiefbau Ausbildung #thw & #feuerwehr ‼️

Wenn jede Sekunde zählt, dann muss alles perfekt eingespielt und koordiniert sein.Sogenannte „Tiefbauunfälle“ sind zwar seltener als alle andere Szenarien die sich für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW tagtäglich stellen – jedoch muss hierbei alles Hand-in-Hand funktionieren.

Der Landkreis Dachau ist hierbei ein Paradebeispiel dafür, wie Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW in Sachen Tiefbauunfällen aufgestellt sind: Ein „roter“ AB Tiefbau Container auf einem „blauen“ Zugfahrzeug, eine Dispogruppe „Tiefbau“ die perfekt aufeinander abgestimmt ist! Um das weiter zu vertiefen trafen sich am gestrigen Samstag rund 50 Kräfte von #feuerwehr und #thw und das erlernte weiter zu vertiefen und somit noch effektiver zu werden.

Unter der Anleitung von Irakli Richard West (Heavy Rescue Germany) und gemeinsam mit den Helfer:innen des THW Dachau, der Freiwillige Feuerwehr Dachau, Freiwillige Feuerwehr Eisenhofen, Freiwillige Feuerwehr Günding, Freiwillige Feuerwehr Weichs sowie Vertretern des Kreisfeuerwehrverband Dachau wurde bei perfektem Wetter der Ernstfall geprobt.

#somusssein #intensivgeprobt #fürdenernstfallgewappnet

„Auf der Suche nach dem Ausgang aus der Pandemie….“

….wie schön wäre die Vorstellung, sich einfach mit der THW Betonkettensäge einen Rettungsausgang aus der Corona Pandemie schneiden….😉Das und vieles mehr übten in den vergangenen Tagen die Einsatzkräfte des THW in einem Abrisshaus in der Rothschwaige, Bayern, Germany bei Karlsfeld.

Die Eigentümer überließen das Haus zu Übungszwecken den Helfern des #thw und der #feuerwehr bis es einem Neubau weichen muss – herzliches Vergelts Gott hierfür!

Unter anderem konnten das THW Rettungszugänge mit der Betonkettensäge, Atemschutzübungen mit Vermisstensuche und weitere Bergungs- und Rettungsübungen durchführen – alles natürlich in Kleingruppen und „Coronakonform“…#lichtamendedestunnels#sehnsuchtnachgemeinschaft#gerüstetfürdenernstfall

„Feiertags-Impfaktion“ der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bayern!

14 Stunden lang, von 8 – 22 Uhr, dauert die heutige Impfaktion der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bayern in Karlsfeld wieder an!

Wie bereits bei der #impfindenmai Aktion wieder unterstützt durch Ehrenamtliche der Feuerwehr Karlsfeld und dem THW Dachau, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen!

www.bereit-zu-helfen.de

#impfturbo#impfengegencorona#impfung#landkreisdachau

Verkehrsunfall in Deutenhausen bei Bergkirchen

Am Nachmittag des 02.05.2021 wurden die Kräfte der #feuerwehr Eisolzried zusammen mit dem THW Dachau zu einem Verkehrsunfall in Deutenhausen alarmiert.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich ein kurioses Bild – ein Fiat Panda auf dem Dach, ein MINI in der Front beschädigt, die Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden leicht verletzt.Wie es zu dem Unfall gekommen ist, bleibt vorerst ungeklärt – die Polizei Dachau nimmt die Ermittlungen auf.

Gemeinsam mit der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesperrt und die Durchfahrt durch Deutenhausen umgeleitet. #glückgehabt#gutebesserung#sonntag15uhrimlandkreis