Ausbildung

Bestnoten für Neue Dachauer THW Helfer

Wie jedes Jahr stand beim Technischen Hilfswerk die Helferprüfung auf dem Terminplan – dieses Jahr mit acht Dachauer Helferinnen und Helfer, unter ihnen wieder drei Frauen.  

Die Prüfung beinhaltete einen theoretischen sowie einen praktischen Teil. Die praktischen Aufgaben erstreckten sich beispielsweise vom richtigen Zusammenbau und Gebrauch eines Trennschleifgerätes oder die Handhabung eines Greifzugs bis hin zum Aufbau einer Verkehrsabsicherung oder der Benutzung des hydraulischen Spreizer und der Schere. Diese Aufgabe mussten, neben der richtigen Handhabung, auch unter Beachtung der gültigen Unfallverhütungsvorschriften erfüllt werden.
Nach einer rund zehnmonatigen Ausbildung für die angehenden Helfer war am Ende die Freude groß, da alle acht Anwärter des THW Dachau die Prüfung mit Bestleistungen bestanden haben.


Ganz besonders gratulierte der Ausbilder Julian Retzlaff und Sebastian Walcher die die neuen Helfer das Jahr hindurch begleitet und auf die Prüfung vorbereitet hatten.


Bestanden haben die Prüfung in diesem Jahr mit Bestnoten: Claudia Poppek, Heike Weber, Iris Gollnick, Lorenz Burger, Maximilian Weber, Stefan Knüpfer, Peter Plendl und Adrian Redder die standesgemäß von der Dachauer THW Mannschaft empfangen wurde und eine kleine amüsante „Willkommens-Aufgabe“ erfüllen musste. Alle Teilnehmer wurden natürlich auf Corona getestet bzw. sind geimpft.


Interesse an ehrenamtlicher Tätigkeit? Auch für das neue Jahr sucht das THW Dachau wieder Interessierte, die sich für die abwechslungsreiche Ausbildung und ein ehrenamtliches Engagement interessieren.

Unter der Internetseite www.bereit-zu-helfen.de erhalten Sie Informationen und Details. Interessierte können sich aber auch unter 0172/8315039 weitere Informationen erhalten.

Symposium der Wasserortung in Paderborn

Seit einigen Jahren bereits, unterhält der Dachauer THW Ortsverband, auf eigener Intention, ein Sonargerät zur Wasserrettung.

Dieses am THW Boot zu befestigende Echolot kam in den vergangenen Jahren auch bereits mehrfach zum Einsatz – insbesondere natürlich bei Vermisstensuchen an den Seen im Landkreis Dachau. Jedes Jahr werden die Dachauer THW Helfer:innen darauf ausgebildet wie mit dem Gerät umgegangen wird, Gegenstände am Grund des Wassers erkannt und kenntlich gemacht werden.

Am Wochenende ging es für die Dachauer Sonarspezialisten zur Weiterbildung und Erfahrungsaustausch nach Paderborn in Nordrhein Westfalen. Auf den Innovationstagen des Echolotzentrum Schlageter tauschten sich die Experten von Wasserwacht, DLRG, #feuerwehr und #thw intensiv aus und besprachen Besonderheiten, Einsatzoptionen und konnten natürlich auch die neuesten Produkte unter die Lupe nehmen und testen! Die lange Fahrt wurde belohnt mit tollen Fachgesprächen und dem Austausch der Organisationen.

Ein Dank an das Echolotzentrum Schlageter für die tolle Organisation!

Erkundungsübungen in Alter Holzschleiferei in Hebertshausen !

Ein altes, unbewohntes, sehr baufälliges und zu Teilen einsturzgefährdetes Gebäude – ein besseres Übungsobjekt für eine THW Erkundungsübung gibt es wohl nicht.

Zu finden war dies in Hebertshausen, der Alten Holzschleiferei der Gemeinde in der das THW durch freundliche Genehmigung von Richard Reischl – 1.Bürgermeister Gemeinde Hebertshausen üben durfte!

Mehrfach wurde in den vergangenen Wochen kleine Dachauer THW Einheiten in das Gebäude geschickt um die Grundlagen der Erkundung, Suche und Einschätzung mögliche Gefahrenlagen, eruieren von Zugangs- und Rettungsmöglichkeiten und vieles mehr wieder aufzufrischen.

Wie bei allen Übungen zeigte sich wieder: keiner sieht alles – nur im Team ist man stark und effizient!

Vergelts Gott an die Gemeinde Hebertshausen!

Ahoi 🏴‍☠️ wir stechen in See !

Der richtige Einsatz mit dem Boot will gelernt sein – so etwa bei Rettungseinsätzen auf der Amper oder Vermisstensuchen in Gewässern. Daher üben alljährlich mehrere THW Ortsverbände gemeinsam auf dem Ammersee verschiedene Szenarien und führen eine Bootsausbildung durch.

Mit den zwei Dachauer THW Booten und gemeinsam mit den Ortsverbänden THW München Mitte, THW-Freising und dem THW Markt Schwaben ging es bei perfekter Wetter aufs Wasser!

Insbesondere die Wasserrettung als auch der Einsatz und die Bedienung des Dachauer Sonar Gerätes wurde ausgiebig geprobt. Wie gut und effektiv das THW Sonar ist, zeigte sich als sogar ein untergegangenes Boot auf dem Grund des Ammersee‘s ausfindig gemacht wurde…..dies stellte sich jedoch nicht als gesunkenes Piratenschiff mit Goldschätzen heraus…😉!

Ein toller und lehrreicher Tag am wunderschönen Ammersee!

THW unterstützt bayerische THW Abstützspezialisten!

Am Wochenende trafen sich die drei bayerischen Abstützspezialisten Einheiten des THW-Freising, THW OV Weilheim und Bundesanstalt Technisches Hilfswerk – Ortsverband Marktredwitz zu einer gemeinsamen Übung an einem Objekt in Freising. Ziel waren neue Ideen, Varianten und Möglichkeiten beim abstützen einsturzgefährdeter Gebäude zu üben und auszuprobieren. Auch eine Gruppe des THW Dachau war auf Einladung der Kameraden des THW-Freising mit Man- & Gerätepower mit dabei und unterstützte die Übung in Freising!

Danke für die (wie immer) tolle Zusammenarbeit und Tag! #gemeinsamstark #blauundblauhandinhand

„Neue Kranführer braucht das Land“!

Am vergangenen Samstag konnte Dachaus Bereichsausbilder Sascha Hubert wieder eine Gruppe von Dachauer THW Helfern und zwei Kameraden des THW-Freising zu „Ladekranführer“ ausbilden.

In einem theoretisch und praktischen Teil wurden diese geprüft um einen Ladekran im Einsatz bedienen zu dürfen. Bereits vor einigen Wochen bildete Sascha Hubert bereits Kameraden der Feuerwehr Karlsfeld erfolgreich aus.

Personenrettung mit Ketten?

Eingeklemmten Personen aus Fahrzeugen mittels Ketten befreien – Geht das überhaupt ❓

Ja klar – genau für solche Situationen befinden sich auf dem Einsatzfahrzeug (#gkw1) des THW Dachau zwei Kettensätze „Sichern/Ziehen“ von Heavy Rescue Germany!

Hiermit ist es nicht nur möglich, Fahrzeuge richtig anzuschlagen oder mittels Seilwinde zu bewegen, darüber hinaus können diese Kettensätze für die sogenannte „Oslo-Methode“ verwendet werden um bei Verkehrsunfällen mit stark deformierten Fahrzeugen größere Öffnungen für die Befreiung von eingeklemmten Personen zu schaffen.Unter der Anleitung von Fachmann und Dachauer THW Helfer Irakli Richard West wurden am gestrigen Abend die Führungskräfte des THW Dachau intensiv geschult um die THW Helfer:innen hierauf ausbilden zu können.

#gutgeschult#ausbildungistzukunft#gutgerüstetfürdenernstfall

Große Tiefbau Ausbildung #thw & #feuerwehr ‼️

Wenn jede Sekunde zählt, dann muss alles perfekt eingespielt und koordiniert sein.Sogenannte „Tiefbauunfälle“ sind zwar seltener als alle andere Szenarien die sich für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW tagtäglich stellen – jedoch muss hierbei alles Hand-in-Hand funktionieren.

Der Landkreis Dachau ist hierbei ein Paradebeispiel dafür, wie Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW in Sachen Tiefbauunfällen aufgestellt sind: Ein „roter“ AB Tiefbau Container auf einem „blauen“ Zugfahrzeug, eine Dispogruppe „Tiefbau“ die perfekt aufeinander abgestimmt ist! Um das weiter zu vertiefen trafen sich am gestrigen Samstag rund 50 Kräfte von #feuerwehr und #thw und das erlernte weiter zu vertiefen und somit noch effektiver zu werden.

Unter der Anleitung von Irakli Richard West (Heavy Rescue Germany) und gemeinsam mit den Helfer:innen des THW Dachau, der Freiwillige Feuerwehr Dachau, Freiwillige Feuerwehr Eisenhofen, Freiwillige Feuerwehr Günding, Freiwillige Feuerwehr Weichs sowie Vertretern des Kreisfeuerwehrverband Dachau wurde bei perfektem Wetter der Ernstfall geprobt.

#somusssein #intensivgeprobt #fürdenernstfallgewappnet

„Auf der Suche nach dem Ausgang aus der Pandemie….“

….wie schön wäre die Vorstellung, sich einfach mit der THW Betonkettensäge einen Rettungsausgang aus der Corona Pandemie schneiden….😉Das und vieles mehr übten in den vergangenen Tagen die Einsatzkräfte des THW in einem Abrisshaus in der Rothschwaige, Bayern, Germany bei Karlsfeld.

Die Eigentümer überließen das Haus zu Übungszwecken den Helfern des #thw und der #feuerwehr bis es einem Neubau weichen muss – herzliches Vergelts Gott hierfür!

Unter anderem konnten das THW Rettungszugänge mit der Betonkettensäge, Atemschutzübungen mit Vermisstensuche und weitere Bergungs- und Rettungsübungen durchführen – alles natürlich in Kleingruppen und „Coronakonform“…#lichtamendedestunnels#sehnsuchtnachgemeinschaft#gerüstetfürdenernstfall

THW Eisrettungsübung in Kleingruppen

Seit wenigen Wochen ist die Ausbildung von Einsatzkräften wieder erlaubt – unter anderem jedoch nur in festen Kleingruppen und natürlich mit Schutzmasken und den nötigen Hygieneregeln! Winterwonderland im Landkreis Dachau – ein perfektes Wetter um die alljährliche Eisrettungsübung auf dem Eisolzrieder See bei Bergkirchen durchzuführen. Besonders jetzt,wo nächtliche kalte Temperaturen aber Sonnenschein untertags das Eis auf Seen oder Weihern zum Schlittschuhlaufen oder begehen einlädt – jedoch der Schein trügt…Schnell kann es zum Einbruch auf der Eisfläche kommen – um ins Eis eingebrochene Personen zu retten ist Mann oder Frau des THW‘s bestens gerüstet und ausgebildet.#aufpassen#eis#derscheintrügt